Reflecting Team

Die Methode stammt aus dem Kontext systemisch orientierter Interventionen. Ursprünglich im therapeutischen Bereich entwickelt, findet die Methode heute vielfach auch in pädagogischen Zusammenhängen, im Training sowie im Kontext von Evaluationen Anwendung.

setting_reflecting_teamAbbildung: Mögliches Setting bei der Durchführung eines „Reflektierenden Teams“Vorgehensweise:

Vorgehensweise:
Eine Variante dieser Methode bietet jeweils einer Person aus dem Team bzw. der Gruppe die Möglichkeit, am Gespräch der Trainer teilzunehmen. Dazu wird ein dritter Stuhl denen der Trainer zugeordnet. Wollen im Verlauf des Gespräches noch weitere Teilnehmer sprechen, so muss der erste nach seinen Fragen oder Beiträgen seinen Platz wieder räumen. Für diesen Wechsel kann ein Signal vereinbart werden, bspw. Klatschen, Hand auf die Schulter o. ä. Ist der Trainer oder die Leiter allein, so führt er dieses Gespräch mit einem Teilnehmer (zwei Stühle). Ein weiterer Teilnehmer kann später hinzu kommen (drei Stühle). Die Teilnehmer können wie gehabt wechseln.

Schreibe einen Kommentar